Die Chronik unseres Unternehmens

Im Jahr 1977 hat Herbert Blechschmidt, Goldschmied und Juwelenfasser, das Unternehmen in Tröstau gegründet. 1980 wurde das erste Ladengeschäft, "Das Schmucklädchen" in Wunsiedel, in der Sechsämterlandstraße, eröffnet. Vier Jahre später wurde das Geschäft in die Maximilianstraße verlegt. Als weitere Expansion hat Herbert Blechschmidt im Jahr 1988 den Schritt nach Marktredwitz gewagt und am Markt ein zweites Ladengeschäft eröffnet.

Herbert Blechschmidt hat in der Zeit von 1984 bis 2008 10 Lehrlinge im Goldschmiedehandwerk ausgebildet.

Im Jahr 2008 hat Herbert Blechschmidt seinen Betrieb an seinen Sohn Anton Blechschmidt übergeben. Dieser hat im Jahr 2004 die Meisterprüfung zum Gold- und Silberschmied abgelegt. Er führt das langjährig bestehende Unternehmen mit der gleichen Philosophie unter dem Namen "Marktredwitzer Goldschmiede" in den eigenen Geschäftsräumen im Markt 37 in Marktredwitz weiter.

Den vielen treuen Kunden dankt die ganze Familie Blechschmidt für das entgegengebrachte Vertrauen!